Schön, dass Sie hier sind.

Wir heissen Sie herzlich willkommen in der Weinbar Invino an der Bäumleingasse 9 in Basel. Im Invino pflegen wir unsere Weinpassion. Wir sind stetig auf der Suche nach speziellen Weinen, was die Herkunft, die Traubensorten, die Winzer, die Anbauweise oder die Kelterung anbelangt. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen.

 

Weine im Glas

Im Invino können Sie jeweils aus fünf roten und fünf weissen Weinen auswählen. Diese wechseln wir alle 5-6 Wochen - kreuz und quer durch Europa.

Zudem öffnen wir Einzelflaschen, Trouvaillen und Raritäten aus unserem grossen Weinkeller sehr gerne für Sie - auch glasweise.

Weinliste

Feines zum Wein

Als Weinbegleitung servieren wir ungefragt knuspriges Brot, ausgesuchtes Olivenöl und Basler Wasser.

Wenn Sie etwas Reichhaltiges zum Wein geniessen wollen, bereiten wir immer gerne ein würziges Käse- oder Salsizplättli zu oder lassen Sie aus unseren aktuellen Delikatessen-Angeboten auswählen.

Feines zum Wein

Anlässe, Degustationen & Messen 2021
Weine im Invino, Rubino & Wyhuus am Rhy

Weine

Das Wyhuus am Rhy wurde 2005 von der Markgräfler Winzergenossenschaft gegründet. Zu Beginn lag der Schwerpunkt auf den Weinen dieser Region. Das südlichste und wärmste Anbaugebiet Deutschlands bringt körperreiche und komplexe Weine hervor. Dazu gehören erstklassige Spätburgunder genau so wie erfrischende Weissweine, die viel Trinkgenuss bieten.

2019 wurde das Wyhuus am Rhy von der Hauswein Marketing GmbH übernommen. Unter der neuen Führung von Beat Rubitschung und Jörg Rickenbacher wird das bewährte Sortiment durch verschiedene spannende europäische Provenienzen ergänzt.

zum Wyhuus am Rhy

Das Beyeler-Haus

Die Bäumleingasse 9, ein Haus mit spannender Geschichte ...

... Kunstsammler und Künstler aus aller Welt sind während den 65 Jahren, in denen Ernst Beyeler hier seine Galerie betrieben hatte, in diesem Haus ein- und ausgegangen. Werke von Picasso, Giacometti und vielen weiteren Koryphäen wurden hier angekauft und wieder verkauft.

Der Tod von Beyeler 2010 veranlasste sein Team zur Auflösung der Galerie und Versteigerung der Werke zugunsten der Riehener Fondation. Nach dem Ableben Beyeler's erhob die Stadt wieder Anspruch auf die Räumlichkeiten - zumal sie seit jeher Besitzerin des Hauses war - entschied sich aber für eine Zwischennutzung bis zum geplanten Einzug 2013. Die Koordination dieser wurde dem Verein «unterdessen» übergeben, der in der Stadt bereits längerfristige und kurzfristigere Projekten realisierte. Während mehrerer Monaten beheimatete die Bäumleingasse 9 darauf kreative Kleinläden - zum Abschied der Galerien-Ära sozusagen - und machte im November 2012 Platz für das Lokal Invino, die zum Rubino gehörende Weinbar.  

Nun, sieben Jahre später, wird im Invino noch immer die Weinleidenschaft zelebriert; Erst unlängst wurde der Mietvertrag erneut verlängert: Im Invino darf vorläufig bis Ende 2020 Wein ausgeschenkt werden.